Pressemitteilung

Der 9. November mahnt und erinnert in vielerlei Hinsicht

„Der 9. November steht wie kein anderer Tag für die Ambivalenz unserer widersprüchlichen deutschen Geschichte. Dieses Datum prägt wie kaum ein anderes unsere eigene Geschichte und steht für die Verantwortung unserer Vergangenheit ebenso wie für unsere Zukunft. Es erinnert uns an die furchtbaren Novemberpogrome des Jahres 1938, die mit der Zerstörung jüdischer Geschäfte und Brandanschlägen …


Gedenken zum 9. November

Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“, so schrieb es George Santayana in seinem Buch „The Life of Reason.“ Mit dem heutigen Gedenken zum 83. Jahrestages der November-Pogrome von 1938 mahnen wir den unmenschlichen Ereignissen in der Reichspogromnacht und der NS-Schreckensherrschaft.Wie der Shoa-Überlebende Primo Levi über seine Erlebnisse …