Logo der Grünen

Madeleine Henfling

Madeleine

Henfling

MdL und Vizepräsidentin im Thüringer Landtag

Mitglied Parteirat

Innenminister sagt es gäbe keinen Rassismus in der Polizei 2000 Menschen widersprechen!

Du willst den direkten Draht zu Madeleine? Ab sofort kannst du einfach per Twitter mit ihr kommunizieren!

Madeleine auf Twitter

Rede

Madeleine Henfling zum Brexit-Chaos

  Das britische Parlament hat heute zum dritten Mal den Brexit-Deal von Premierministerin May mit der EU abgelehnt. In diesem Chaos ist es umso wichtiger, zusammenzustehen und Rechtspopulist*innen keine Chance zu geben, wie Madeleine Henfling in ihrer Rede zu unserer Aktuellen Stunde betont.


Rede

Rede zum politischen Aschermittwoch

Meine Rede zum politischen Aschermittwoch. ich bedanke mich herzlich für eure Einladung zum Aschermittwoch. Das ist ja jetzt das vierte Mal in Folge, dass ich bei euch reden darf. Man könnte ja fast schon sagen, es ist eine Tradition geworden. Ich schlussfolgere einfach mal ganz dreist daraus, dass ich meine Sache ganz gut gemacht habe. …


Rede

Madeleine Henfling über die Arebit in der Enquet-Kommission Rassismus

Die Zusammenarbeit mit der CDU-Fraktion in der Enquete-Kommission Rassismus gestaltet sich mehr als schwierig. Einen erneuten Höhepunkt stellte das „Sondervotum“ der CDU zum Zwischenbericht von R2G dar. In ihrer Rede kritisiert Madeleine Henfling den Vorsitzenden des Ausschusses und Mitglied der CDU-Fraktion, Christian Tischner, dafür scharf.


Rede

Keine pauschalen Verdächtigungen gegen die Thüringer Polizei

Ausschnitte von Madeleine Henflings Rede anlässlich einer Aktuellen Stunde der AfD. Die Rechtspopulist*innen hatten in ihrem Antrag dazu wahrheitswidrig behauptet, in der Anhörung der Enquete-Kommission Rassismus & Diskriminierungen am 4. Dezember zum Themenfeld Inneres und Polizei habe es von Vertreter*innen der Regierungskoalition Beleidigungen und pauschale Verdächtigungen gegen die Thüringer Polizei gegeben. Henfling stellt dies in ihrem Redebeitrag klar …


Rede

Überprüfung von Todesfällen rechter Gewalt in Thüringen

Nach dem Vorbild von Berlin und Brandenburg wird auch Thüringen eine Überprüfung umstrittener Todesfälle durch rechte Gewalt veranlassen. Der R2G-Antrag „Überprüfung von Todesfällen rechter Gewalt in Thüringen“ wurde im vergangenem Plenum angenommen. Mit diesem Antrag bittet der Thüringer Landtag die Landesregierung die neun namentlich genannten Fälle von einer externen und unabhängigen Forschungsstelle überprüfen zu lassen. Während zivilgesellschaftliche …


Rede

Nach Mattstedt: Kampf gegen Rechts muss weitergehen

  Madeleine Henfling bedankt sich während der Plenarsitzung im August 2018 bei allen, die geholfen haben, das Rechtsrockkonzert in Mattstedt zu verhindern und sich an der Demonstration beteiligt haben. Sie macht aber auch klar: Mattstedt war ein Erfolg, aber Politik und Zivilgesellschaft müssen weiter kämpfen, um die rechtsextremistischen Strukturen in Thüringen zurückzudrängen.


Rede

Gegen jeden Antisemitismus

Wo hört Israelkritik auf und fängt Antisemitismus an? Wenn das Existenzrecht des Landes abgesprochen wird, zum Beispiel. Meine Rede zu unserem Antrag gegen Antisemitismus


Rede

Datenschutzanpassungsgesetz in Thüringen beschlossen

Ab morgen gilt die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) das heißt für jede*n wieder mehr Hoheit über die eigenen Daten. Und das ist gut so! Im Thüringer Landtag haben wir zur Umsetzung der DSGVO in Landesrecht heute debattiert. Meine Rede findet ihr hier:


Rede

Rede zum Neuen Hochschulgesetz

Meine Plenarrede zur Verabschiedung der Thüringer Hochschulgesetzes. wir haben uns konsequent für die Demokratie entschieden und die Hochschullandschaft Thüringens zukunftsfähig aufgestellt.  


Rede

Zivilgesellschaft gegen Rechtrock-Konzerte unterstützen!

2017 gab es einen neuen Rekord bei den Zahlen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Rechtsrockveranstaltungen unter freiem Himmel in Thüringen. Die Veranstaltung „Rock gegen Überfremdung“ mit rund 6.000 Teilnehmenden in Themar hatte davon den meisten Zulauf. Nun steht in Thüringen die nächste „Rechtsrocksaison“ bevor. In Sachsen wurde bereits mit dem „Schild und Schwert“-Festival – ein …